Stände Roll Up und ihre Arten

Die Werbeindustrie ist einer der profitabelsten, interessantesten und sich schnell entwickelnden Bereiche. Es wird keine Lüge sein, wenn wir ankündigen, dass neue Werbetrends jeden Monat kommen! Eine dieser Neuheiten sind mobile Stände Roll Up.

Roll Ups sind leichte Kunststoff- oder Aluminiumstrukturen, auf denen man Werbeinformationen im Innen- und Außenbereich platzieren kann. So können Kontakte zu potenziellen Kunden geknüpft werden. Durch die große Werbefläche am Stand kann man detaillierte Informationen über das Unternehmen und seine Dienstleistungen und Produkte geben. Auch wenn der Aussteller keine Zeit hat, sich auf die Ausstellung vorzubereiten, werden mehrere vorbereitete Banner den Ausstellungsbereich mit Helligkeit, Information und Begrüßung versorgen.

Man kann Roll Ups einfach montieren und installieren. Sie benötigen keine zusätzlichen Fähigkeiten und viel Zeit bei der Installation. Roll Up Banner ist eine bequeme Wahl der Werbung auf einer Ausstellung, Promotionen, Seminaren, Konferenzen und anderen Veranstaltungen.

Arten von Roll Up

Der Markt für Werbemittel wächst ständig. Und selbst neue Designs haben Zeit, sich zu verbessern und in mehrere Optionen zu unterteilen. Wir bieten an, sich mit den folgenden Arten von Bannern vertraut zu machen:

  1. «Roll Up Classic». Roll Up in der klassischen Version ist eine Struktur aus hochwertigem Aluminium. Dies ist eine Bildschirm-Konstruktion mit einem eingebauten automatischen Aufzugsmechanismus für ein Werbebanner. Sie sind einfach zu bedienen und erfordern keine Kenntnisse über die Installation dieser Art von Geräten.

Die Vorteile der klassischen Version sind Zuverlässigkeit und Mobilität der Struktur, schnelle und einfache Montage, Beständigkeit gegen Umwelteinflüsse, Leichtigkeit der Beförderung.

  1. «X-Banner». Diese Roll Ups sind einfache und kostengünstige Alternative zum klassischen Bannertyp. Das Design besteht aus vier Kunststoffstäben, die durch eine spezielle Befestigung verbunden sind. Das Ergebnis ist eine «X» – förmige Strecke für das Werbedisplay.

Positive Aspekte dieser Version sind Sparsamkeit, das stabilste Design, breite Auflagefläche.

  1. «L-Banner». Ein Unterscheidungsmerkmal von anderen Arten ist das Vorhandensein einer größeren Leinwand. Entlang der oberen und unteren Kanten sind Metallstreifen. Das Werbebild wird gestreckt, bei der Verwendung eines flexiblen Stabs aus Aluminium.

Die Vorteile der Wahl von «L-Banner» sind Zuverlässigkeit der Befestigung der Leinwände, Leichtbau, Benutzerfreundlichkeit.

Roll Ups je nach Budget

Die Hersteller bieten auch eine breite Palette von Roll Ups an, die auf einem geschätzten Budget basieren:

  1. Standard;
  2. Euro-Standard;
  3. Premium;
  4. Zweiseitiges Roll Up.

Jede der Optionen wurde entwickelt, um spezifische Aufgaben zu lösen, die sich der Kunde selbst gestellt hat.

Solche Stände sind kompakt, bequem und benötigen im zusammengebauten Zustand wenig Platz. Gleichzeitig in erweiterter Form, erhalten Sie eine groß angelegte, helle Werbung. Dank solcher Indikatoren werden sie oft als mobiles Roll Up bezeichnet. Selbst bei regelmäßiger Beförderung von Ort zu Ort wird es mehrere Jahre dienen und nur ein periodisches Ersetzen des Bildes erfordern.

In der Werbebranche haben Roll Ups ihren rechtmäßigen Platz eingenommen. Heute ist es eine der sparsamsten und effektivsten Methoden zur Förderung von Dienstleistungen und Gütern.